Pflegeversicherung

Pflegebedürftigkeit – sie kann jeden von uns treffen

Drastische Zunahme der Pflegefälle

Mit der steigenden Lebenserwartung erhöht sich auch die Zahl der Menschen, die gepflegt werden müssen. In den nächsten 20 Jahren wird der Anteil der Pflegebedürftigen um über 50 % wachsen, bis

zum Jahr 2050 wird er sich sogar fast verdoppeln. Zudem leiden bereits heute 1,5 Mio. Menschen an Demenz. Pro Jahr kommen 40.000 Neuerkrankungen hinzu.

Ein unterschätztes Risiko im Alter


Pflegefallrisiko

Altersgrenze

Männer

Frauen

75-80 8,9% 10,4%
80-85 17,4% 23,4%
85-90 29,6% 42,2%
90+ 51,8% 67,9%
Quelle: Statistisches Bundesamt (Datenreport 2016)

Pflegebedürftigkeit – und ihre Folgen

Staatliche Hilfe mit Teilkasko-Charakter

Die gesetzliche Pflegeversicherung bietet für diese Kosten nicht mehr als eine Grundabsicherung, die auch nach der neuesten Pflegereform bei Weitem nicht ausreicht.

Durchschnittliche Kosten...

...für ein Pflegeheim bei Pflegegrad 4 betragen 3.500,-€.
1.775,-€ übernimmt die Leistung der Pflegepflichtversicherung.
1.725,-€ müssen Sie monatlich selbst tragen.

Kinder haften für ihre Eltern!

Das lang angesparte eigene Vermögen oder das der engsten Familienmitglieder (erster Verwandtschaftsgrad) geht durch die Finanzierung der hohen Pflegekosten schnell verloren. Sichern Sie Ihr Vermögen und vermeiden Sie die Abhängigkeit vom Sozialamt.

Basler PflegeRente – die richtige Lösung

Besser vorsorgen

Vermeiden Sie mit der Basler PflegeRente die finanziellen Risiken im Falle Ihrer Pflegebedürftigkeit.

Im Pflegefall entscheiden Sie selbst

Unabhängig von finanziellen Beschränkungen, gestalten Sie den Pflegealltag bestmöglich mit der individuell vereinbarten monatlichen Pflegerente als eine notwendige Ergänzung zu den Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung.

Ihre Assistance- und Serviceleistungen

Mit der PflegeplatzGarantie garantieren wir Ihnen die Vermittlung eines Pflegeplatzes innerhalb von 24 Stunden bei Eintritt des versicherten Pflegegrades.
ReVita bietet Ihnen Gesundheitsprogramme und Reha-Maßnahmen zu Sonderkonditionen.
Kostenlose Pflegehotline 089/ 357 680 430: Beratung zum Thema Pflegebedürftigkeit und Angebote zu Pflegedienstleistungen erhalten Sie von den kompetenten Ansprechpartnern der Pflegehilfe – rund um die Uhr.

Highlights

  • Anerkennung bei Vorliegen eines gesetzlichen Pflegegrades oder nach dem Punktesystem
  • Bei verspäteter Beantragung – bis zu zwölf Monate rückwirkende Leistung
  • Kombinierte Beitragszahlung aus laufendem und einmaligem Beitrag möglich
  • Todesfallleistung und Pflegerentengarantiezeit möglich
  • Beitragsfreistellung oder Rückkauf / Kündigung jederzeit möglich
  • Einzigartige Assistance- und Serviceleistungen

Kontakt

Waldstraße 7
34560 Fritzlar
Tel. 0 56 22 - 79 85 98
Fax. 0 56 22 - 79 85 28
E-Mail: info@diegefragmbh.de

Schopenhauerweg 8
33659 Bielefeld
Telefon: 05 21 - 4 94 22 10
Fax: 05 21 - 4 94 22 12